Preyer’sches Kinderspital, Artikel in der Bezirkszeitung

Besichtigung der eingereichten Pläne vom 28.05.2010 – 10.06.2010 in der Gebietsbetreuung /Quellenstraße 149, diese befindet sich laut Plan hier, sowie der ganze Artikel dazu hier zu finden ist. Als Nachbar und Anrainer könnte berechtigtes Interesse an dem Projekt bestehen, daher werden wir Versuchen Informationen zu diesem Baubrojekt zur Verfügung zu stellen um auf dem Laufenden zu bleiben.

3 Kommentare
  1. Christian
    Christian sagte:

    Fußwege doch auch 😉
    Nur wenn der Invitualverkehr weiter so gebremst wird dann erhöht das nur unnötig die Umweltbelastungen. Man darf nicht vergessen öfters braucht man sein Auto, vor allem wenn es immer heißt der Arbeitnehmer soll flexibel sein bei den Arbeitszeiten z.b. dass geht dann meist nur mit Auto. Ich denke unter den Autofahrern gibt es genug die gerne Umweltfreundliche Autos fahren würden wenn es diese auch geben würde, zu einem erschwinglichen Preis….

    Antworten
  2. Silke
    Silke sagte:

    Ich bin ja gespannt ob, und wenn ja wie, der 68A dann geführt wird.. und ob man noch zu Fuß zum Reumannplatz runterspazieren kann wenn die Baustelle erst mal da ist..

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.