Petition Monte Laa´s in den Medien

Die Wiener Bezirkszeitung ist erneut auf Monte Laa aufmerksam geworden:  Die mit dem Flächenwidmungs- und Bebauungsplan Nr. 7915 für Monte Laa im Jahr 2010 genehmigten Turmbauten mit Höhen von bis zu 110m, 100m und 65m entlang der Laaer-Berg-Straße bereiten nach wie vor Anlass zur Sorge. Schon damals wurden geschätzt bis zu 1000 Stellungnahmen im damaligen Flächenwidmungsverfahren abgegeben.

Auch aktuell werden wieder Unterschriften gesammelt: Wind, Schatten und Schall sind weiterhin ungelöste Hauptprobleme die die direkten Anwohner betreffen, ein verstärktes Verkehrsaufkommen und Verschlechterung der Parkplatzsituation betreffen jedoch noch viele mehr. Vor allem im Zusammenhang mit den umliegenden zukünftigen Bebauungen der Preyer´schen Höfe, Viola Park und Hauptbahnhof / Sonnwendviertel wird zudem ein totales Verkehrschaos an der Laaer-Berg-Straße befürchtet.

Die Petition „7915 – Rettet die Wohnqualität Monte Laa´s!“ widmet sich der seit Jahren gewünschten Bürgerbeteiligung und setzt sich für die Abänderung des derzeit gültigen Flächenwidmungs- und Bebauungsplans Nr. 7915 für Monte Laa ein, die unter Einbindung und in enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern erfolgen soll.

Mit Post- und Email-Zusendungen haben bis dato bereits mehr als 300 Unterstützer die Petition unterschrieben. Direkte Anrainer als auch Bürger, die in irgendeiner Art und Weise von diesem Projekt mitbetroffen sind, weisen durch diese Unterschriftenaktion auf die brisante Lage am Laaer Berg hin.

In den letzten Monaten wurden weiters  rund 700 Unterschriften gegen das Projekt Viola Park gesammelt. Auch über die Buslinie 68A ärgern sich Betroffene seit Jahren. Erst jüngst ist ein neuerlicher Artikel hierzu in der Bezirkszeitung erschienen, den man hier nachlesen kann.

Der zwischenzeitig ebenfalls in der Wiener Bezirkszeitung erschiene Artikel zur Unterschriftenaktion in Monte Laa kann hier nachgelesen werden. Weitere Informationen zur geforderten Bürgerbeteiligung am Projekt Monte Laa sowie die Möglichkeit zur Unterfertigung der Online-Petition finden sich unter www.montelaa.biz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.