Offener Brief gegen Viola Park

Das Projekt Viola Park in Wien Favoriten wurde erstmals im Juni 2012 der Öffentlichkeit präsentiert. Zu den Plänen des Bauprojekts haben jedoch sowohl direkt als auch indirekt betroffene Bürger zahlreiche Bedenken: Die Entstehung der neuen Wohnbauten mit geschätzten 2000 Bewohnern lässt neben anderen Aspekten auch die Verstärkung des Windes und der Parkplatznot sowie einen Verkehrskollaps an der Laaer-Berg-Straße / Theodor-Sickel-Gasse befürchten.

Anlass zur Sorge bereitet jedoch nicht nur das fehlende Verkehrskonzept sondern auch die Vernichtung von Grünflächen sowie das unausgereifte Sicherheitskonzept für die Aktivitäten in der direkt angrenzenden Generali Arena.

Das umstrittene Projekt beschäftigt die Politik seither intensiv: Gegen das Vorhaben wurden in den letzten Monaten rund 700 Unterschriften gesammelt und ein offener Brief an den Wiener Gemeinderat sowie weitere namhafte Empfänger gesandt. In der Sitzung der Bezirksvertretung Favoriten am 31. Oktober 2012 erfolgte zudem eine durch die ÖVP initiierte Anfragebeantwortung zum Viola Park.

Auch in der Wiener Bezirkszeitung erschien jüngst ein neuerlicher Artikel zum Thema, welcher hier nachgelesen werden kann.

Interview beim radiosender 88.6

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.