Neue Abbiegespur zum Postamt Gellertgasse

Abbiegespur GellertgasseWie bekannt, wird die Zufahrt zum Postamt in der Gellertgasse bald wieder möglich. Bereits jetzt ist die Abbiegespur durch Linien begrenzt und damit eindeutig wieder als solche erkennbar.

Wir haben wie berichtet aktiv bei der Stadt Wien nachgehakt und erfahren, dass es sich bei der Entfernung der Abbiegespur um einen Kommunikationsfehler handelte. Im Zuge der erst vor wenigen Wochen erfolgten Sanierung der Laaer-Berg-Straße ab dem Bereich Absberggasse bis zum Reumannplatz wurde die Abbiegespur zur Sperrfläche.

Mehrere Anrainer ärgerten und beschwerten sich über den dadurch verursachten Umweg bei einer Auto-Anfahrt von der Laaer-Berg-Straße in Fahrtrichtung Reumannplatz. Auch bogen immer wieder zahlreiche Fahrzeuge, die von Richtung Monte Laa kamen, trotz Sperrfläche von der Laaer-Berg-Straße links in die Gellertgasse ein.

Der Fehler wird nunmehr schrittweise behoben. Die Sperrfläche wurde rasch entfernt und war bereits am Morgen des 23. Oktobers nicht mehr zu sehen. Der zurückgelassene kahle Asphalt konnte nur bis zum Abend des 28. Oktober betrachtet werden, denn die frisch gemalten Linien begrenzen die Abbiegespur wieder seit 29. Oktober 2010 früh morgens. Einzig und allein der Linksabbiegepfeil fehlt noch – aber dieses kleine Detail hindert mittlerweile fast niemanden mehr daran, links zum Postamt in der Gellertgasse einzubiegen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.