Flächenwidmungsplan 7915, Bürger weiter gegen Hochhaus

Politiker werden zum Lokalaugenschein eingeladen: Weiterhin Skepsis gegenüber dem Hochhausbau herscht in Monte Laa. Die Bürgerinitiative lehnt das Vorhaben trotz einiger Verbesserungen weiterhin ab. Nun muss der Gemeinderat eine Entscheidung fällen.

In der Stellungnahme des Bezirks wurden bereits Abstriche in der Höhe einzelner Türme gemacht. Doch der Bürgerinitiative geht das nicht weit genug. „Es sind noch zu viele Fragen offen, etwa zu Wind, Schatten oder Schall“, argumentiert Maximilian Hansch-Köller. Unklar sei auch, wie es mit einer öffentlichen Verkehrsanbindung und Parkplätzen aussieht. Die Bürgerinitiative will daher demnächst die Politiker zu einem Lokalaugenschein einladen: „Vor Ort werden die Probleme am Besten sichtbar.“ Man wünsche sich eine offene Diskussion über das Projekt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.