Zufahrt zum Postamt Gellertgasse wird wieder möglich

Die Neuerungen, die die jüngste Sanierung der Laaer-Berg-Straße mit sich brachte, blieben unter den Monte Laa´ern wie berichtet nicht unbemerkt. Besonders der verlängerte Weg zum Postamt in der Gellertgasse sorgte für Aufregung.

Hierbei wurde die Linksabbiegespur an der Laaer-Berg-Straße (Fahrtrichtung Reumannplatz) in die Gellertgasse weggenommen und durch eine Sperrfläche ersetzt. Für alle, die für den Postboten nicht erreichbar waren und ihre Post nun mit dem Auto beim Postamt abholen müssen, bedeutet das in Verbindung mit den bestehenden Einbahnregelungen in den umliegenden Gassen einen massiven Umweg (über Reumannplatz – Bürgergasse – Waldgasse).

Die zuständige MA 46 hat nunmehr mitgeteilt, dass es sich bei der aktuellen Bodenmarkierung um ein Missverständnis handle. Die Linksabbiegespur an der Laaer-Berg-Straße wurde wegen eines Kommunikationsfehlers hinsichtlich der dort befindlichen Verkehrsinsel irrtümlich weggenommen. Diese Insel hätte offenbar vergrößert werden sollen, sodass für die Abbiegespur nicht mehr ausreichend Fläche vorhanden gewesen wäre. Da die Verkehrsinsel aber schlussendlich unverändert blieb, findet sich nach wie vor genug Platz für Linksabbieger.

Die Abbiegespur wird daher nach Auskunft der MA 46 wieder hergestellt werden, sodass man an der Laaer-Berg-Straße in Fahrtrichtung Reumannplatz zukünftig wieder wie gehabt links in die Gellertgasse zum Postamt einbiegen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.