„Wohnen beim Monte Laa Park“ in der Endphase

Laaer-Berg-Straße 49

Das Stadtentwicklungs- und Siedlungsgebiet Monte Laa in Wien Favoriten wächst weiter und erhält wieder zahlreiche neue Bewohner! Aktuell liegt die Fertigstellung des neuen Wohnbau´s an der Laaer-Berg-Straße 49 in den letzten Zügen: Schon vor einigen Wochen rückten die fleissigen Putztrupps für die Endreinigung an, der Gehsteig in der Urselbrunnengasse wurde fertiggestellt, die Bepflanzungen wurden vorgenommen und die Absperrungen werden nach und nach entfernt. Laaer-Berg-Straße 49 Statt schwerer LKWs fahren nunmehr vermehrt Lieferwägen das Gelände an, in den neuen Filialen von Hofer, DM & Co entstehen neben den schon aufgehängten Werbetafeln bereits die ersten Regalgänge. Der neue Wohnbau erhält sichtlich seinen letzten Schliff und macht sich bereit für seine neuen Mieter und Kunden, die bereits freudig in den Startlöchern stehen.

Laaer-Berg-Straße 49 Wie berichtet “Bauarbeiten für Bauplatz 6“ starten, wurde Ende 2012 mit dem Bau des Wohnkomplexes an der Laaer-Berg-Straße 49 / Ecke Urselbrunnengasse begonnen. Unter dem Motto „Wohnen beim Monte Laa Park“ entstanden innerhalb der knapp zwei Jahre andauernden Bautätigkeit insgesamt 131 freifinanzierte Mietwohnungen unterschiedlicher Größen, PKW-Stellplätze sowie mehrere Geschäftslokale. Bereits beim “Tag der offenen Tür“ am 17. Mai 2014 konnten Interessierte einen ersten Blick auf die Räumlichkeiten werfen und sich über das Projekt informieren. Nach wie vor finden sich auf der Website von Familienwohnbau 22 freie Wohnungen

Der von der gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgesellschaft Familienwohnbau errichtete Wohnbau wurde als erster Teil des umstrittenen „Flächenwidmungsplan 7915“ realisiert, welcher weiters die Errichtung von drei Hochhäusern entlang der Laaer-Berg-Straße zwischen dem Porr-Turm und dem neuen Wohnbau vorsieht.

Update: 11.09.2014 – 13.09.2014 von 09:00 – 17:00 Uhr neuerliche Besichtigungsmöglichkeit !

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.