Tag der offenen Baustelle

Der Hauptbahnhof Wien lädt heute zum ersten Tag der offenen Tür, bei welchem man nicht nur gratis den Lift des Bahnorama benutzen sondern sich auch an zahlreichen Infoständen über das Projekt informieren kann. 

109ha Baustelle – das ist das gigantische Ausmaß des neuen Großprojektes Hauptbahnhof Wien. Aber nicht nur Züge sollen hier künftig tausende Passagiere befördern: Ab 2013/2014 wird mit dem Bau eines neuen Stadtteils begonnen, der auf einer Fläche von 59ha Platz für Büro- und Handelsflächen sowie 5000 Wohnungen für rund 13000 Menschen bieten wird. Auch Bildungscampus und Kindergarten werden hier nicht fehlen. 

Das gesamte Projekt wird voraussichtlich erst im Jahr 2019 weitgehend fertiggestellt sein. Bis dahin bleibt noch jede Menge Zeit, sich die überdimensionale Baustelle von der Nähe aus anzusehen. Das bereits bekannte Informationszentrum Bahnorama bietet mit täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr geöffneten Ausstellung auf rund 550m² viel Interessantes und Wissenswertes – am heutigen Tag der offenen Tür erweitert sich dieses Angebot um zahlreiche Infostände der Stadtwerke Wien, Fernwärme Wien, Stadt Wien, ÖBB, Erste Bank und viele mehr. 

Kinder erleben die Baustelle mit anschaulicher und interaktiver Unterhaltung und sind auch von der Fahrt auf die Aussichtsplattform des Bahnorma-Turms in rund 40m Höhe begeistert. Am Tag der offenen Tür können die Besucher im Rahmen eines Rundgangs auch in der Baustelle selbst ein paar Schritte machen und dabei die Konstruktion des außergewöhnlichen Rautendaches sehen. 

Aber nicht der Tag der offenen Tür in neu auf der Großbaustelle, denn für das Bahnorama sind nun auch Jahreskarten erhältlich. Fotos vom heutigen Tag der offenen Baustelle kann man hier in der Bildergalerie ansehen, weitere Informationen rund um das Projekt findet man hier auf der Homepage des Hauptbahnhofes Wien

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.