Radio Arabella Parkfest 2015

Am Sonntag des 31. Mai 2015 hat wieder ein Mal das Radio Arabella Parkfest im Kurpark Oberlaa in Wien Favoriten stattgefunden. Das Fest erfreut sich von Jahr zu Jahr immer größer werdender Beliebtheit und wurde heuer bereits zum dritten Mal von dem bekannten Radiosender veranstaltet.

Radio Arabella Parkfest 2015Schon am Vormittag stürmten zahlreiche Besucher das Festgelände. Mittags um 12 Uhr startete das gern gesehene Bobbycar-Rennen, bei dem die mutigen Teilnehmer auf den kleinen süßen roten Plastikautos eine leicht kurvige Rennstrecke hinab zum Festgelände sausen. Dabei geht es nicht darum, die Strecke schnell oder langsam abzufahren, sondern so nah wie möglich an eine bestimmte Zeit heranzukommen, die natürlich im Vorfeld nicht verraten und erst bei der Siegerehrung bekannt geben wird. Heuer fuhr Radio Arabella-Mitarbeiter Manuel Winkler als erster die Rennstrecke hinab und gab damit die Zeit vor.

Radio Arabella Parkfest 2015Nach den Teilnehmern, die sich für das Bobbycar-Rennen angemeldet hatten fuhren auch die Werkteams die Rennstrecke entlang. Mitgemacht haben heuer unter anderem die SPÖ und die ÖVP, Kik Österreich und Kik Deutschland, Die Helfer Wiens, Radio Arabella natürlich und viele weitere. Das Rennen wurde bis 16 Uhr nachmittags live auf Radio Arabella übertragen und dauerte noch bis 17 Uhr an.

Während die Teilnehmer und die Werkteams an den zahlreichen Zusehern vorbei den Hang hinunter rollten, amüsierten sich die zahlreichen Besucher des Festes bei strahlendem Sonnenschein und in gemütlicher Atmosphäre am Gelände der Festwiese. Während sich die Erwachsenen beim fröhlichen Plausch an den aufgestellten Tischen amüsierten, tollten die Kinder von Station zu Station und erfreuten sich an den zahlreichen Spielmöglichkeiten, die unter anderem die Kinderfreunde Wiens und der Pop-Up Store von Heinz Spielwaren mitgebracht haben. Auch das Trampolin, das Kinderkarussell und der Kinderbobbycar-Parcours waren der absolute Hit.

Tolle Stimmung herrschte unter anderem bei der Show der Yamaha Music School, die mit viele Instrumente mitbrachte und das Schlagzeug spielerisch mit peppiger Musik, bekannten Songs und sogar teils brennenden Sticks vorstellte.

Radio Arabella Parkfest 2015Ein absolutes Highlight für die kleinen Besucher war das Kindermusical „Mariechen und die Trolle“, das die spannende Geschichte der kleinen Marie und ihrer abenteuerlichen Reise ins Land der Trolle erzählte.

Mit dabei waren unter anderem auch die Helfer Wiens, das Rote Kreuz, Formula 1 mit einem superspeedigen Sportauto sowie das Autohaus Eisner mit schnittigen kleinen gelben und roten Bobbycar´s, die am Tag des Parkfestes sogar zum billigeren Festpreis erworben werden konnten.

Radio Arabella Parkfest 2015Auf dem Programm standen natürlich auch wieder Live-Acts, die für tolle Unterhaltung und bombastische Stimmung sorgten. „Wiener Wahnsinn“, das „Electric Light Orchestra“ und „Layzee aka Mr. President“ performten ihre größten Hits und schwungvolle Songs, zu denen das Publikum nicht nur laut jubelte sondern auch lautstark mitsang und natürlich auch mittanzte!

Für das leibliche Wohl sorgten diverse Stände mit vielen Leckereien. So gab beispielsweise es zahlreiche Sorten Kaffee vom Espresso-Mobil, Bier und Radler beim Gösserstand, Grillhendl, Leberkäsesemmerl, verschiedene Bratwürstel, Langos, unzählige Süssigkeiten, fruchtige Getränke wie die Himbeer-Apfel-Bowle, sechs Sorten Slush-Eis und vieles mehr.

Radio-Arabella-Parkfest-2015-304Gegen ca. 18:00 Uhr kam dann der Moment auf den viele Besucher warteten: Die Preisverleihung des Bobbycar-Rennens! Als erstes wurden die Platzierungen der Werkteams bekannt gegeben, bei denen neben dem Team von Radio Arabella, Midas, die SPÖ Wien, Auto Eisner und sogar die zwei Kik Teams aus Österreich und aus Deutschland auf den hinteren Rängen rangierten. Die Plätze eins bis drei gingen an die Helfer Wiens (Platz 3), das Team von vienna.at (Platz 2) und ganz vorne das Team von Heinz Spielwaren auf Platz 1 der Werkteams!

Radio Arabella Parkfest 2015Für die zahlreichen weiteren Teilnehmer des Bobbycar-Rennens stieg die Spannung zusehens. Das Geheimnis rund um die von Manuel Winkler vorgegebene Zeit wurde schließlich gelüftet: In 42 Sekunden und 42 Hundertstel rollte er den Hang hinab. Der schnellste Teilnehmer war Daniel Kopatsch, der das in 40 Sekunden und 20 Hundertsel schaffte und damit eine Woche Urlaub auf Fuerteventura gewann. Auch der langsamste Teilnehmer erhielt einen Trostpreis: Franz Hummel gewann mit einer Minute, 37 Sekunden und 87 Hundertstel einen von der Firma Midas zur Verfügung gestellten PKW-Reifensatz. Strahlend vor Glück war schließlich Stefan Pfaunz, der um nur 47 Hundertstel von der vorgegebenen Zeit Manuel Winkler´s abwich und somit der heurige Gewinner des dritten Bobbycar-Rennens war. Er freute sich mit seiner Freundin über einen nagelneuen Opel Adam im Radio Arabella-Design, der dieses Jahr vom Autohaus Eisner zur Verfügung gestellt wurde.

Dank traumhaftem Wetter, zahlreichen bemühten Helfern und so vielen Besuchern wie noch nie wurde auch das dritte Radio Arabella Parkfest ein voller Erfolg! Wer dieses Mal leider nicht dabei sein konnte, kann sich hier noch viele weitere Fotos in der Bildergalerie ansehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.