Poller für die Sperrflächen Monte Laa´s

Dem ständigen Chaos im Bereich der Moselgasse 2-14 wurde nun der Kampf angesagt: Dank neu errichteter Poller sollen die nicht ohne Grund eingerichteten Sperrflächen nun auch tatsächlich Sperrflächen sein und bleiben.

An den täglichen Autofahrern ist es nicht vorbeigegangen: Seit Mitte dieser Woche werden die Sperrflächen bei den Garagen zu den Häusern „Cubino“, „Meandrino“ und „Wohnen am Laaer Wald“ mit sogenannten Pollern abgegrenzt.

In der Vergangenheit ist es wegen falsch parkender Autos auf den Sperrflächen immer wieder zu Engpässen beim Ein- und Ausfahren der Garagen gekommen, aber auch die Besitzer der dort befindlichen Freiluft-Parkplätze hatten Schwierigkeiten auf ihren Parkplatz zu kommen. Zusätzlich nahmen Sperrflächenparker insbesondere jenen Autofahrern die Sicht, die von der Garage der Moselgasse 10 bis 14 aus- und einfuhren.

Ab sofort sollen die Poller das falsche Parken auf den Sperrflächen verhindern und so den Ärger mit der Platznot und der fehlenden Sicht vermeiden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.