Parkpickerl soll billigere Öffis finanzieren!

Das Parkpickerl in Wien ist nach wie ein vor heiß umstrittenes Thema und sorgt seit wenigen Monaten auch in Favoriten für hitzige Debatten unter Politikern und Bürgern. Ein Artikel in der Tageszeitung HEUTE berichtet nun über den bezweckten Hintergrund: Parkpickerl für billigere Öffis!

 Die Einführung eines Parkpickerls in Wien Favoriten und anderen Randbezirken wird bereits seit einigen Monaten von Rot-Grün vorangetrieben. Versuche, die Bevölkerung jedenfalls zum Thema zu befragen und mitentscheiden zu lassen, wurden im Vorfeld zerstreut. Dabei ist nun klar, worauf Rot-Grün hinaus möchte: Da die Einhaltung des grünen Wahlversprechens (100 € für ein Jahresticket der Wiener Linien) an der Finanzierung scheitert, sollen die Öffis durch die Einführung des Parkpickerls in den Randbezirken billiger werden.

Der gesamte Artikel aus der heutigen Tageszeitung HEUTE ist hier zu finden.

Was die Bezirksräte Favoritens in den letzten Bezirksvertretungssitzungen zu dem umstrittenen Thema meinten, kann im Bericht (BV) vom 2.3.2011 und im Bericht (BV) vom 4.5.2011 nachgelesen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.