Nachbarschaftsfest 2012 in Monte Laa

Nachbarschaftsfest 2012

Am 1. Juni 2012 fand das heurige Fest der Nachbarschaft statt, an dem sich wieder zahlreiche Bezirke und Gemeindebauten beteiligten.

Die Stadt Wien macht wie bekannt seit Jahrenbeim „European Neighbours Day“ mit: Das Fest der Nachbarschaft, das die europäischenLänder alle am selben Tag feiern. In Wien beteiligen sich dabei quer durch alle Bezirke zahlreiche Gemeindebauten und so mancher Genossenschaftskomplex an den Festivitäten.

Während in den letzten zwei Jahren immer mit voneinander isolierten Festen in Monte Laa, der Ankerbrotsiedlung und der sogenannten „Kreta“ gefeiert wurde, gab es dieses Jahr eine verbindende Tour durch diese benachbarten Grätzl am Laaer Berg.

Unter dem Motto „Bewegung & Begegnung“ wurden im Rahmen eines Spiele-Parcours vor allem die Jüngsten motiviert, alle sechs Stationen des heurigen Nachbarschaftsfestes zu besuchen. Wer alle Stempel im Nachbarschaftsfest-Pass bekommen wollte, musste somit allerlei Aktivitäten meistern und immer auf Achse sein. Dabei machten Sackhüpfen, Tempelhüpfen und Geschicklichkeitsspiele sichtlich den größten Spaß!

Auch das gemeinsame Singen und Tanzen zu Hits von Michael Jackson in der Ankerbrotsiedlung sorgte für Begeisterung unter den Kids jeden Alters. Zahlreiche Gruppen von Kindern sausten vor allem quer durch die Kreta sowie die Ankerbrotsiedlung und sogar kurzfristig in die Loft-City auf dem Gelände der ehemaligen Ankerbrotfabrik, wo freundlicherweise ein Raum im Atelier 10 für eine der Stationen zur Verfügung gestellt wurde.

In Monte Laa erfreuten sich die Jüngsten neben Gruppen- und Geschicklichkeitsspielen wieder an der beliebten Schlössl-Hüpfburg. Kinderschminken, Kinderflohmarkt und Rettung (die übrigens auch in der Ankerbrotsiedlung Station machte und dort mit größerem Equipment aufwartete) waren ebenfalls wieder in Monte Laa anzutreffen. Vertreten war hier auch die Sportunion Favoriten mit Aerobic „Latin Style“ und Jiu Selbstverteidigung sowie die Tanzschule Heidenreich mit Zumba zum Mitmachen.

Als Initiative für Bewegung im Freiraum wurde das heurige gemeinsame Nachbarschaftsfest „Bewegung & Begegnung“ in der Ankerbrotsiedlung, Kreta und Monte Laa von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, ((superar)), Wohnpartner und BOS 10 ermöglicht – selbstverständlich in Kooperation mit zahlreichen anderen Institutionen wie beispielsweise der MA 25 der Stadt Wien und dem Wiener Schachverband.

Allgemeine Informationen zum „European Neighbours Day“ können hier nachgelesen werden, zur Fotogalerie des Nachbarschaftsfestes 2012 „Bewegung & Begegnung – Kreta, Ankerbrotsiedlung, Monte Laa“ geht´s hier entlang.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.