Mittelalter zu Besuch im Böhmischen Prater

Im Tivoli im Böhmischen Prater findet heuer bereits zum sechsten mal das Mittelalterfest statt. Heute um 10 Uhr ging´s los!

Den Auftakt machte die Musikgruppe „Narrengold“, die heuer zum ersten Mal mit dabei ist und mit Trommeln&Co für mittelalterliche musikalische Unterhaltung sorgt. Ergänzend zur Musik gibt´s auch Tanzeinlagen mystischer Hexen, die mit Besen, Ritualmessern, rauchenden Kugeln und vielem mehr verzaubern. Unter den Burgfräuleins, Sensenmännern, Hexen und Knappen findet sich auch ein kleiner Drache! Brave Kleinkinder die ihn ganz viel streicheln dürfen auf ihm auch eine kleine Runde reiten 😉

Auch bei den zwei mitteralterlichen Märkten gibts jede Menge zu entdecken. Der erste (kleinere) befindet sich rechts vor dem Tivoli. Dort kann man neben dem besonders im Mittelalter beliebten Honigwein (Met) auch uriges Schuhwerk, Kleider und Schmuck ergattern. Wer treffsicher genug ist kann sich dort auch für zwei Silberlinge an Pfeil und Bogen versuchen.

Der größere mittelalterliche Markt befindet sich direkt hinter dem Tivoli-Gebäude und bietet ebenso jede Menge an edlen Kleidern und Schmuckstücken. Mutige wagen sich zu den Hexenzelten, starke Männer zieht es zu Äxten und Schwertern regelrecht hin. Auch Dekofans werden hier sicherlich fündig und nehmen den ein oder anderen Drachen gleich direkt mit nach Hause. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche „Burgschanken“, neben Ritterfladen, Wurstknechten und weiteren kulinarischen Köstlichkeiten gibts jede Menge Bier und natürlich auch alkoholfreie Getränke für die jüngsten.

Weitere Bilder finden sich in unserer Bildergalerie

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.