Guten Rutsch!

Kaum ist die Weihnachtszeit vorbei, sind Sekt, Champagner und Glücksbringer das Thema Nummer eins! Schon seit ein paar Tagen wird das alte Jahr mit dem ein oder anderen kleinen Kracher leise verabschiedet. Silvester bringt heuer allerdings auch eisige Kälte und Raueis nach Monte Laa! 

Was wunderbar aussieht, hat auch seine Daseinsberechtigung: Die klirrende Kälte sorgt für eine mit Raueis traumhaft schön verzierte Landschaft und stellt jene, die draußen auf das neue Jahr anstoßen möchten, auf eine harte Probe. Da hilft nur eines: Dick anziehen und Schal, Handschuhe und Haube nicht vergessen! 

Wer noch nicht weiß wo heute gefeiert werden soll, dem empfehlen wir die Löwygrube! Was noch vor einigen Jahren als Geheimtipp galt ist heute ein viel besuchter und beliebter Ort zum Anstoßen und Feiern. Bei der Löwygrube am Laaer Berg hat man einen traumhaften Blick über Wien und das Silvesterfeuerwerk. Ein wenig Vorsicht ist allerdings geboten, denn vom schönen Ausblick werden Jahr für Jahr auch direkt vor Ort zahlreiche Raketen in den Himmel gefeuert. 

Damit sind wir auch schon bei den letzten Stunden angelangt und verabschieden uns mit Väterchen Frost von einem tollen und erfolgreichen Jahr 2010. Allein in den vergangenen zehn Monaten wurde montelaa.biz über eine halbe Million mal aufgerufen. Dabei wurden unsere Artikel 14 422 mal gelesen und die Fotos der Bildergalerie über 40 000 mal im Großformat angesehen. Wir danken allen unseren Besuchern für dieses Interesse und freuen uns auf ein neues Jahr mit vielen weiteren Berichten und Artikeln rund um Monte Laa. Und wie immer gilt: Ihr könnt euch gerne aktiv beteiligen und mit Informationen, Fotos und Anregungen jederzeit mitwirken! 

Wir wünschen allen einen schönen Silvesterabend und alles Gute für ein neues Jahr 2011! Lasst die Korken knallen, rutscht heil hinüber und vergesst nicht gleich auf eure Neujahrsvorsätze 😉

Euer
montelaa.biz-Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.