Gehwegsanierung Urselbrunnengasse

Die Sanierung des Fußgängerweges in der Urselbrunnengasse im Abschnitt Moselgasse bis Laaer Wald geht in die zweite Runde. Ab heute, 27. August 2012, herrscht daher wieder ein Halte- und Parkverbot an der rechten Seite der Urselbrunnengasse. Der Streckenabschnitt Moselgasse bis Laaer Wald ist somit bis auf weiteres von 6:00 Uhr bis 17:00 Uhr freizuhalten.

Grund für die Sperre der rechten Straßenseite sind die neuerlichen Bauarbeiten. Schon Anfang Juni 2012 wurde mit der Sanierung des Fußgängerweges begonnen, der regelmäßig von dutzenden Bewohnern, Anrainern, Spaziergängern und Besuchern des böhmischen Praters benutzt wird. Wie Bilder des alten Gehweges zeigen, war die Sanierung des Gehweges längst überfällig. Zukünftig wird der Weg durch die Urselbrunnengasse ein wesentlich einfacherer sein!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.