Festival der Bezirke 2010

Mit einem bunten Musikprogramm wurde am Sonntag auf dem Karlsplatz das diesjährige Festival der Bezirke eröffnet. Im Rahmen der Wiener Festwochen stehen die 23 Wiener Bezirke als Schauplätze des Kunst- und Kulturschaffens im Mittelpunkt.

Auch 2010 gibt es wieder das Festival der Bezirke, der Themenschwerpunkt bei den diesjährigen Veranstaltungen in den einzelnen Bezirken ist das „Mit.ein.ander“. Wie jedes Jahr beginnt dieses Festival am 1. Juni im 1. Bezirk (am Hof) um 15  Uhr und wandert ab dann am darauffolgenden Tag in den nächsten Bezirk weiter, also am 2. Juni der 2. Bezirk, 3. Juni  der 3. Bezirk usw. Am 10. Juni macht es dann hier in Wien-Favoriten Station, genau genommen am Columbusplatz. Ab 15 Uhr sorgen Kinderschminken, Hüpfburg, Tänzer und jede Menge Livemusik für Unterhaltung. Das Festival endet schliesslich am 23. Juni in Wien Liesing (Wohnpark Alterlaa, Zirkuswiese).

Neben den tagtäglichen Festivalbühnen im jeweiligen Bezirk finden zahlreiche weitere Kunst- und Kulturveranstaltungen im Rahmen des Fevstivals statt. Von Besuchen in Atelier´s, Lesungen, Austellungen über  Musikevents bis hin zum Workshop ist alles dabei. Unter anderem macht das Festival heuer auch im Tivoli im Böhmischen Prater Stopp. Am 4. Juni um 17 Uhr startet dort das Fevistvalkonzert der jungen Favoritner Rock-Pop-Band Pink ties are bloody.

Nähere Informationen zu den einzelnen Events und Programmübersicht des Festivals der Bezirke gibt´s hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.