So lautet der Titel eines Presseartikels, in dem Projekte wie der neue Hauptbahnhof und die dadurch entstehenden Wohnungen sowie der neue Campus thematisiert werden. Weiters liest man über den derzeitigen Ausbau der U-Bahnlinie U1 in Richtung Rothneusiedl.

 Ebenso aktuell ist für den Bezirk das sogenannte Parkpickerl, über dessen Einführung (oder Nicht-Einführung) eine Bürgerbefragung entscheiden soll.

Aber auch Monte Laa findet sich in dem Artikel wieder, denn wie die Bewohner selbst wissen ist die öffentliche Verkehrsanbindung derzeit äußerst mangelhaft. Die Verlegung der Straßenbahnlinie 67 in die Laaer-Berg-Straße wird noch Jahre andauern, bis dahin heißt es Geduld haben. Nach wie vor ist noch von einer Verlängerung der Straßenbahnlinie D bis zur Absberggasse zu lesen, sodass Monte Laa am Ende vielleicht sogar zwei Straßenbahnlinien als öffentliche Verkehrsanbindung haben könnte. Der ganze Artikel aus der Presse kann man hier lesen.

Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

ut ipsum venenatis dolor. luctus mi, Praesent Donec Aliquam